Mitgefühl zum Anschlag in Berlin

Wir wünschen allen Betroffenen und deren Familien von ganzem Herzen, dass sie die notwendige Kraft haben, trotz des für sie so schmerzlichen Verlustes zuversichtlich und nicht hoffnungslos in die Zukunft zu blicken.

Dennoch möchte ich in diesen schweren Zeiten an alle missbrauchten Kinder, Opfer und Überlebenden sexuellen Missbrauchs errinnern. Sie leiden jeden Tag, sind unglücklich, weil sie intuitiv wissen, dass sie sich bloß über Wasser halten, statt ihre Möglichkeiten für ein zufriedenes und lohnendes Dasein auszuschöpfen. Glück und Erfüllung sind unmöglich, wenn der Körper und Geist darauf gedrillt sind, im Alarmzustand zu verharren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.