Über uns

Wir sind ein eingetragener gemeinnütziger Verein, der sich zu 100 % ehrenamtlich
auf verschiedenen Ebenen gegen (sexuelle) Gewalt einsetzt.

Jedes Kind hat das Recht auf Kindheit, auf eine Zeit zum Spielen und Entdecken — ohne Angst, Gewalt und Sorgen. Leider ist das vielen Kindern nicht vergönnt. Statistisch gesehen ist jeder 7. von (sexueller) Gewalt in der Kindheit und/oder Jugend betroffen. Wir vom Tour41 e.V. setzen uns für die Rechte Betroffener ein, indem wir das gesellschaftliche Schweigen brechen, über Ursachen und Auswirkungen sexueller Misshandlung und Gewalt in der Kindheit informieren und beraten. Mit verschiedenen Kampagnen  machen wir uns sichtbar und für konkrete Veränderungen stark. Im Bündnis helfen wir in Notsituationen und bieten langfristige Unterstützung in Form von Selbsthilfegruppen, Beratungs- und Präventionsprogrammen.

Unser Einsatz politisch, gesellschaftlich und menschlich

Der Schwerpunkt unserer politischen Arbeit liegt derzeit auf unserer Kampagne
Abschaffung der Verjährungsfrist bei sexuellem Kindesmissbrauch.

Dieses Anliegen ist auch der Ursprung unseres Entstehens.

Ausbau von Vernetzung als langfristiges Ziel

Weitere drängende Themen sind u. a.

  • Der Reformbedarf des 13. Abschnitts des StGB und der StPO.
  • Die Verbesserung von Hilfen für Betroffene > niederschwelliger Zugang zu nachhaltigen Hilfen für Betroffene von sexueller Gewalt (EHS/OEG).
  • Ausbau von Beratungs- und Therapieangeboten.
  • Aus- und Fortbildungsverpflichtung zum Thema Kinderschutz, inkl. (sexuelle) Gewalt, für alle Fachkräfte und Ehrenamtler, die mit Kindern und Jugendlichen in Kontakt stehen sowie alle Professionen, die mit der Thematik in Berührung kommen.
  • uvm.

Der Betroffenenrat des UBSKM sowie viele andere Vereine und Initiativen leisten hier schon bemerkenswerte Arbeit und kämpfen seit Jahren für Veränderung.

Durch Öffentlichkeitsarbeit und Aufnahme in unser Positionspapier, welches in Kürze (2020) breit gestreut in die politische Landschaft eingebracht wird, unterstützen wir diese seit langem bekannten Forderungen und wertvollen Impulse.

Vielfach aktiv – digital und auf der Straße!

Förderung einer Kultur der Achtsamkeit, des Hinsehens und Hinhörens – Aufklärung, Information und Sensibilisierung der Gesellschaft

Demo für die Kinder von Lügde – Tourstopp in Aachen – Benefizabend OB8 Noten gegen Missbrauch – Kongress MitSprache 2018 in Berlin –
WDR Aktuelle Stunde und SWR Nachcafé – Reichweite für unsere Anliegen erreichen wir vor allem durch die Medien, ohne geht es nicht!

Unser Einsatz – Präventionsarbeit

Individuelle Projekte zur Prävention in Schulen werden benörigt
Beratungsangebote zur Schutzkonzeptentwicklung sind rar –
Präventionsangebote nur ein kleiner Teil des großen Ganzen

Unser Einsatz menschlich

Informationen zu Hilfsangeboten – Hilfe zur Selbsthilfe
Wer das Schweigen bricht, bricht die Macht der Täter! weilwirsovielesind
Unsere Vision ist langfristig die Schaffung von Akuthilfeangeboten zur Stabilisierung –
ein Tyni Haus Park als Rückzugsort im Akutfall

Finanzierung

Unsere Arbeit basiert zu 100 % auf ehrenamtlichem Engagement. Fördermittel erhalten wir nicht. Spenden und Mitgliedsbeiträge ermöglichen uns einen Teil der entstehenden Kosten zu decken.

Transparenz

Wir stehen für Transparenz, Authentizität und Kontinuität. Daher werden wir unsere Jahresberichte regelmäßig unter https://tour41.net/transparenz/ veröffentlichen. Das Gründungsdatum des Tour41 e.V. liegt noch gar nicht so lange zurück. Am 21.10.2017 machten wir uns gemeinsam auf den Weg.

Was wir uns wünschen

  • Eigene Vereinsräume, u. a. um vertrauliche Gespräche mit Betroffenen in einem geschützten Rahmen führen zu können sowie zur Durchführung von Selbsthilfegruppentreffen, Informationsveranstaltungen und Workshops. Hierfür benötigen wir beispielsweise 100 Menschen, die bereit sind, 10 € monatlich zu spenden.
  • Die Möglichkeit, das Ehrenamt zum Hauptamt zu machen bzw. 2-3 hauptamtliche Mitarbeiter zu beschäftigen.
  • Langfristig ein Akuthilfeangebot aufzubauen.
  • Weiterhin die Kraft & Energie etwas zu verändern und zu helfen 🙂

Euer Tour41-Team