Demo mit Protestmarsch zum Landgericht Detmold #Lügde

Herzliche Einladung an alle, die ihre Solidarität mit Betroffenen von sexuellem Missbrauch und Gewalt in der Kindheit zeigen möchten.

Am Freitag, 30.08.2019  werden wir von 10.00 – 18.00 Uhr auf dem Marktplatz in Detmold eine Mahnwache unter dem Motto: GEMEINSAM AKTIV GEGEN MISSBRAUCH halten.
Demo: gegen 12.00 Uhr werden wir zum Landgericht ziehen!

Bastelt fleißig Plakate und verleiht euren Forderungen so entsprechend Nachdruck! Ob mit oder ohne Plakat, jede Stimme, jeder Aktivist zählt!

Der 30. August ist voraussichtlich der letzte Verhandlungstag im Missbrauchsprozess Lügde vor der Urteilsverkündung!

Auch die Unterschriftenaktion  findet wieder statt. (offline: Unterschriften Liste herunterladen und online: www.change.org/missbrauch)

Alle Teilnehmer erhalten auf Wunsch die „grüne Schleifen“. Bekundet damit bitte eure Solidarität mit Betroffenen von Gewalt und sexuellem Missbrauch in de
r Kindheit.

🍀„Grün“ Die Farbe der Hoffnung mit Schrift in
🕊„Weiß“ Die Farbe der Gerechtigkeit!

Die „grüne Schleife“ auch im Profilbild auf Facebook als Protest gegen Kindesmissbrauch!
Probiert es aus! LINK
Suche im Menü nach „Grüne Schleife“.
Wähle die Solidaritätsschleife, die Du verwenden möchtest.
Klicke zum Speichern auf „Als Profilbild verwenden“.

Wir freuen uns mit euch gemeinsam aktiv zu werden!
„Wir“ das ist Ina Tolksdorf von der  Initiativgruppe „für die Kinder von Lügde“…
gemeinsam mit dem Tour41 e.V.

+++ TIPP +++
+++ zuvor bereits Tourstopp in Detmold geplant +++
+++ mehr demnächst HIER +++

 


Foto: Demo Detmold 01.08.2019 von rechts:
Ina Tolksdorf: Initiative „Die Kinder von Lügde“
Michaela Vandieken: eine der ersten Opfer im Lügde-Prozess. Was ihr angetan wurde, ist verjährt.
Markus Diegmann: Tour41 e.V.
Aktivist: Name unbekannt

Demo mit Protestmarsch zum Landgericht Detmold #Lügde

Am Donnerstag, 01.08.2019 (nächster Verhandlungstag im Missbrauchsprozess Lügde) werden wir von 10.00 – 18.00 Uhr am Bruchberg (Bruchstrasse) eine Mahnwache unter dem Motto: GEMEINSAM AKTIV GEGEN MISSBRAUCH halten.

Gegen 12.00 Uhr werden wir zum Landgericht ziehen und für gerechte Strafen für die Täter, im Sinne der Opfer demonstrieren.

Herzliche Einladung an alle, die ihre Solidarität mit Betroffenen von sexuellem Missbrauch und Gewalt in der Kindheit zeigen möchten und auch entsetzt sind über das 1. Urteil mit Missbrauchsprozess.
Bastelt fleißig Plakate und verleiht euren Forderungen so entsprechend Nachdruck! Ob mit oder ohne Plakat, jede Stimme, jeder Aktivist zählt!

Zur Vorankündigung der Demo in der LZ (Lippischen Landes-Zeitung) mit vielen weiteren Hintergrundinformationen zum Fall Lügde LINK

Alle Teilnehmer erhalten auf Wunsch „grüne Schleifen“. Bekundet damit bitte eure Solidarität mit Betroffenen von Gewalt und sexuellem Missbrauch in der Kindheit.

🍀„Grün“ Die Farbe der Hoffnung mit Schrift in
🕊„Weiß“ Die Farbe der Gerechtigkeit!

Die „grüne Schleife“ auch im Profilbild auf Facebook als Protest gegen Kindesmissbrauch!
Probiert es aus! LINK
Suche im Menü nach „Grüne Schleife“.
Wähle die Solidaritätsschleife, die Du verwenden möchtest.
Klicke zum Speichern auf „Als Profilbild verwenden“.

Wir freuen uns mit euch gemeinsam aktiv zu werden!
„Wir“ das ist Ina Tolksdorf von der  Initiativgruppe „für die Kinder von Lügde“…
gemeinsam mit dem Tour41 e.V.


+++ TIPP +++
+++ Mittwoch bereits Tourstopp +++
+++ in Detmold HIER +++

 


Foto: Demo Freiburg 25.05.2019 gemeinsam mit unseren freiburger Freunden der Initiative „Gemeinsam aktiv gegen sexuellen Missbrauch an Kindern“ www.aktiv-gegen-missbrauch.de

Tour41 zu Gast in Freiburg – Infomobil und Unterschriftensammlung

Hallo Freiburg, gemeinsam aktiv gegen Missbrauch!
Bitte teilt diese Veranstaltung und kommt Freitag zahlreich unterschreiben und am Samstag zur Demo! Tour41, Markus Diegmann am Freitag, 10- 17 und am Samstag auch bereits ab 10 Uhr Platz der alten Synagoge. (nicht Kartoffelmarkt)

Donnerstag: Tour41 zu Gast in Freiburg Flyer verteilen
Samstag: Demo mit Kundgebung: Aktiv gegen sexuellen Kindesmissbrauch

Danke an die Stadt Freiburg für die unkomplizierte Erlaubnis!
Übersicht aller Tour-Termine: https://tour41.net/termine/

Tour41 zu Gast in Freiburg – Flyer verteilen

Wir sind in der Freiburger Innenstadt, um aufzuklären und die Menschen zu der Kundgebung in Freiburg „Aktiv gegen sexuellen Kindesmissbrauch“ einzuladen. Komm auch du und hilf uns beim Flyer verteilen, wir freuen uns auf dich – gemeinsam aktiv gegen Missbrauch! => http://www.aktiv-gegen-missbrauch.de/aktionen.html

Danke an die Initiative Aktiv gegen Missbrauch   für die Einladung und ein Dankeschön die Stadt Freiburg für die unkomplizierte Erlaubnis!

Staufen: erneut schwerer Fall von sexuellem Kindesmissbrauch! Freiburg wird AKTIV! #KeineTatohneKonsequenz

Tour41 zu Gast in Freiburg! 3 wichtige Termine bitte mitmachen und teilen! Do.: Flyer verteilen 
Fr.: Infomobil und Unterschriftensammlung 
Sa.: Demo mit Kundgebung 

Initiative Aktiv gegen sexuellen Missbrauch an Kindern und Tour41 e.V., Freiburg 28.09.2018

…komm am 25. Mai zur Kundgebung mit anschließendem Marsch durch die Innenstadt in Freiburg Hier!

Christian L. aus Staufen missbrauchte  über mehrere Jahre hinweg den heute zehnjährigen Sohn seiner Lebensgefährtin Berrin T. – mit deren Einwilligung und Beteiligung! Das Paar überließ das Kind gegen zum Teil hohe Geldbeträge Männern zur Vergewaltigung und fertigte Videoaufnahmen der Taten an.  Mehr dazu…

Eineinhalb Jahre nachdem dieser Fall des zigfach missbrauchten zehnjährigen Jungen aus Staufen bundesweit für Schlagzeilen gesorgt hat, wird die südbadische Kleinstadt erneut von einem schweren Fall von sexuellem Kindesmissbrauch erschüttert. Ein ehemaliger Pfadfinder-Betreuer sitzt in U-Haft, weil er sich an mehreren Kindern vergangen haben soll. Die Fälle liegen teilweise schon sechs Jahre und länger zurück.
Die Rede ist von „sehr vielen schweren Übergriffen“ bis hin zur Vergewaltigung im juristischen Sinne. Mehr dazu…

Das lässt mich auf Amerika blicken, wo Fast 8000 Gruppenleiter unter Verdacht stehen. In den vergangenen 75 Jahren sollen mehr als 12.000 Mitglieder der Pfadfinderorganisation Boy Scouts of America durch Betreuer belästigt oder vergewaltigt worden sein. Mehr dazu…
Nach Debatten über die Aufhebung der Verjährungsfrist hat New York die Verjährungsfrist ausgesetzt, einige Bundesstaaten erwägen das ebenfalls.

Sexuelle Gewalt und Missbrauch an unseren Kindern sowie Mord sind die schwerwiegendsten Verbrechen an Menschen mit nicht heilbaren Folgen für Körper und Seele!

Es darf hier KEINE Verjährungsfrist geben!

Lasst uns zusammen auf die Straße gehen!
Wir wollen nicht tatenlos zusehen!
Wir wollen gemeinsam aktiv werden GEGEN Kindesmissbrauch!
Wer nichts tut, toleriert! Auch DU kannst etwas tun! Sei bitte so lieb und…

…komm zur Kundgebung mit anschließendem Marsch durch die Innenstadt in Freiburg Hier!

…unterschreibe und verbreite meine Petition Hier!

…teile diese Veranstaltung und Petiton auf Facebook und vielen weiteren Kanälen

Hauptveranstalter sind unsere Freunde und Mitstreiter, die Initiative
Aktiv gegen sexuelle Missbrauch an Kindern (Baden-Württemberg)
in Kooperation mit meinem Verein Tour41 e.V. (NRW)
Auf unseren Seiten findet Ihr viele interessante Infos und „Impressionen der Kundgebung vom 28.9.2018“

Euer Markus
und das Tour41-Team
Lasst uns in Freiburg viele sein: „Weil wir so viele sind“

Marsch durch die Innenstadt, Freiburg 28.09.2018

Markus Diegmann (Tour41 e.V. links) und Benjamin Ottstadt (Aktiv gegen Missbrauch, rechts)
Kundgebung, Freiburg 28.09.2018

#JaIchBin #Staufen #Freiburg #Demo #Kundgebung #Marsch #Missbrauch #Kindesmissbrauch #Tour41 #BoyScouts #Pfadfinder #KeineTatohneKonsequenz