Einkünfte

Oft werde ich auf meiner Tour41 gefragt, welche Organisation hinter diesem Projekt steht.

Ich bin eine Privatinitiative. Mit dem Ausbruch meines Traumas am 31.03.2013 bin ich in die Erwerbsunfähigkeit gerutscht. Zuvor war ich in einer Festanstellung in Salt Lake City, Utah, USA. Für mich ist die Tour41 nicht nur ein soziales Engagement, es ist vielmehr meine Überlebensstrategie und der laute, hilflose Schrei nach Helfern. Seit so vielen Jahrzehnten wird sexueller Missbrauch an Kindern tot- geschwiegen, als Kavaliersdelikt geahndet und die Opfer und Angehörigen allein gelassen und vergessen.

Um die Ernsthaftigkeit meiner Tour41 zu unterstreichen, lege ich hier meine Einkünfte offen.
Ich habe am 21. Oktober 2016 meine Wohnung aufgelöst, mein Hab und Gut verschenkt, an Menschen die es gebrauchen konnten. Ich bin mit meinem Picasso ins Wohnmobil gezogen, um meiner Rastlosigkeit, bedingt durch mein Trauma, ein Ventil zu geben. Immer wieder stoße ich an Grenzen, es fehlt an Geld für Flyer, Visitenkarten, Plakaten und natürlich Reisekosten, dabei ist der Kühlschrank nicht gerade üppig gefüllt. Allein hätte ich die Tour41 nicht aufbauen können, meine beste Freundin und mein bester Freund haben mich unterstützt, um überhaupt erst starten zu können. Manchmal kommen Menschen und spendieren eine Inspektion, eine Tankfüllung oder neue Reifen. Das ist so unglaublich und zeigt mir, wie wichtig die Tour41 ist.

Rentenbescheid

Kosten mit denen ich „NIE“ gerechnet hätte!

Dank des Betruges des Volkswagenvorstandes an der Gesellschaft, bin auch ich Opfer betrügerischer Machenschaften geworden. Dieser Betrug wird durch den so schweigsamen Alexander Dobrindt (Verkehrsminister) geschützt, genau wie Kinderpornographie bei Sebastian Edathy, gelten hier nur die Gesetze der skrupellosen deutschen Mafia. 

Warum klicken hier keine Handschellen? Das FBI in Amerika hat Haftbefehle ausgesprochen.

Im Oktober kaufte ich mir ein Wohnmobil, die Hälfte des Verkaufs meines Pkw’s, sollte der Bezahlung meines Wohnmobils dienen.

Dank Volkswagen, die Mafia, werde ich meinen Nissan Qashqai +2 2.0 Diesel nicht los. Im letzten Jahr stand mein Wagen mit 16.500 € in der Schwackeliste, bis heute habe ich mehr als 6.000 € verloren und er steht in einer Garage, die mich zusätzlich fünfzig Euro/Monat kostet.

Auch solche Dinge gehören zum „Roten Faden“, den Betroffene erleben müssen und das immer und immer wieder.

Eine Frage zum Schluss:

Wofür braucht Volker Beck (Die Grünen) 1 Gramm Crystal Meths? Hätte man von ihm eine Haarprobe genommen, hätte man feststellen können, dass Volker Beck keine Drogen nimmt. Stellt sich die Frage, was er mit den Drogen am Banhof Zoo macht?

Unser Land ist krank… 41 Fälle von sexuellem Kindesmissbrauch werden täglich angezeigt und die Politik schweigt, schaut weg und lässt die Überlebenden, Betroffenen und Angehörigen allein mit ihrem Leid.